Herbstmarkt und Apfelsortenschau

Schleife Sorbisches Kulturzentrum

Auf Grund der Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus (SächsCoronaSchVO vom 25. August 2020) haben wir uns nach gründlichem Abwägen gegen die Durchführung des Herbstmarkts mit Apfelsortenschau entschieden.
Der Entschluss ist uns nicht leicht gefallen, weil diese Veranstaltung mit dem liebevoll dekorierten Saal, den duftenden Äpfeln, den herbstlich bunten Marktständen und dem fleißig eingeübten Programm der Kita- bzw. Hortkinder aus Schleife inzwischen zu einer guten Tradition geworden ist und zu den besonderen Höhepunkten des Jahres zählt.
Der Markt und die Sortenschau waren bei uns für Besucher stets frei zugänglich, ohne Eintrittskassierung. Für die Aufnahme der Kontaktdaten, die Durchsetzung der Abstandswahrung, die Einhaltung der Wegeführung und die Motivierung zum Anlegen des Mund- und Nasenschutzes sowie für die Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Saal würden wir zusätzliches
Personal benötigen. Der Personalaufwand zur Umsetzung dieser Hygienevorgaben übersteigt unsere Möglichkeiten.

Dennoch möchten wir an diesem Tag eine Kulturveranstaltung anbieten, nur eben in etwas kleinerer Form, bei der wir hoffen,
die Zustimmung zu unserem Hygienekonzept zu erhalten. Kerstin Yvonne Lange, die ihre Wurzeln hier in Schleife hat
(ehemals Berton, Mühlroser Straße), wird uns an „Die Regentrude” von Theodor Storm erinnern.

 

Zurück