Über uns

Der Südosten Deutschlands, die Lausitz, ist seit mehr als 1000 Jahren Heimat für die kleinste slawische Volksgruppe, die Sorben. Gemeinsam mit Deutschen leben sie heute in Brandenburg und Sachsen in vier Regionen. Dazu zählen das niedersorbisch / wendische Trachtengebiet in der Niederlausitz, die obersorbische/katholische Region um Bautzen, das mittellausitzer Siedlungsgebiet um Hoyerswerda und das evangelische Kirchspiel Schleife.
Mit der sorbischen Sprache kommen Gäste der Region zuerst durch die zweisprachig beschrifteten Ortsschilder in Berührung. Doch nicht nur die Sprache der Sorben ist eine Besonderheit, auch die Bräuche, Trachten und Traditionen sind ein grofler Schatz für die Region.
Um diese Kostbarkeiten der kleinsten sorbischen Folkloreregion, nämlich des Kirchspiel Schleife, zu erhalten, zu pflegen und für die Besucher erlebbar zu machen, entstand das Sorbische Kulturzentrum in Schleife. Es ist Begegungsstätte für die zweisprachige Bevölkerung der Region und dient zugleich der Repräsentation der Besonderheiten und Einzigartigkeit der Schleife Sorben für Gäste.


Sorbisches Kulturzentrum Schleife
Serbski kulturny centrum Slepo

Informationen

Führungen durch die Ausstellungen im Sorbischen Kulturzentrum Schleife

Vorträge zur sorbischen Geschichte, Sprache und Kultur in der Schleifer Region

Präsentation auf Messen, Märkten und Festen durch Info-Stände
z.B. Reisemessen, Ostereiermärkte, Tag der Sachsen

Erarbeitung von Informationsmaterial
z.B. Begleitbroschüren zur Trachtenpuppensammlung im Sorbischen Kulturzentrum Schleife
Faltblatt Wachstechnik